3. Juni 2021 

LITERARISCHES AUSSEERLAND 

Mit einer exklusiven Lesung der Schriftstellerin Barbara Frischmuth in ihrer Heimat

ANGEBOT AB KLAGENFURT

 

Schon zu Beginn des 19. Jahrhundert entdeckte der steirische Erzherzog Johann den Zauber des Ausseerlandes für sich und ließ die magische Schönheit der Landschaft, die wie ein “mannichfaltiger Garten” sei,  von seinen Kammermalern auf vielen Aquarellen, die ihre Besitzerkreise zogen, festhalten. Es folgten weiterer Adel von Kaiser Maximilian von Habsburg bis zum deutschen Kaiser Wilhelm I. . Mit ihnen ließen sich auch Künstler von der Muse küssen ... 

 

138€
 
 
1
TAG
3.6.2021
BESCHREIBUNG

Schon zu Beginn des 19. Jahrhundert entdeckte der steirische Erzherzog Johann den Zauber des Ausseerlandes für sich und ließ die magische Schönheit der Landschaft, die wie ein “mannichfaltiger Garten” sei,  von seinen Kammermalern auf vielen Aquarellen, die ihre Besitzerkreise zogen, festhalten. Es folgten weiterer Adel von Kaiser Maximilian von Habsburg bis zum deutschen Kaiser Wilhelm I. . Mit ihnen ließen sich auch Künstler von der Muse küssen. Maler, Bildhauer, Musiker, Komponisten, Wissenschafter, Gelehrte und vor allem Literaten und Schriftsteller - von Adalbert Stifter, Hugo von Hofmannsthal bis Friedrich Torberg - erkoren Schritt für Schritt das Ausseerland zu ihrem inspirierenden Sommerfrischeort und ließen es schließlich zur „Heimat der Literaten“ werden. Bis heute ist dieses schöne Stück Erde ein Ort der literarischen Inspiration und Begegnungen, in dem das schriftstellerische-Erbe einhergehend mit lebendiger, gegenwärtiger Literaturszene sehr hochgehalten wird. Bis heute ergänzen sich hier die Magie der Landschaft mit dem Zauber des Wortes auf einzigartige Weise. Die große Literatin Barbara Frischmuth wurde als Hotelierstochter in Altaussee geboren, große Teile ihres Werkes sind inspiriert von ihrer Heimat. An diesem besonderen Tag liest sie exklusiv aus ihrer umfangreichen Gartenliteratur. Dieser Höhepunkt wird umrahmt von sicherlich weiteren unvergesslichen Momenten aus der literarischen Welt von gestern und heute. 

 

PROGRAMM*:

6.00 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

 

ca. 10.00 Uhr: Ankunft in Altausee 

Vormittags:

Geführter literarischer Spaziergang auf der VIA ARTIS Altaussee mit Besichtigung Villa Wasner

Auf dem Künstlerweg vom Kurpark bis hin zur Seepromenade  folgt man den Spuren von Künstlern, die hier gelebt und Anregung für ihr Schaffen gefunden haben. Sie machten die pittoreske Landschaft zu ihrem sommerlichen Refugium oder sogar zu ihrer Wahlheimat. Wohnstätten, Gedenktafeln und viel Geschichte und Geschichten zeugen davon. Eine typische Villa aus der Zeit der Literatenhochblüte – Villa Wasner – öffnet eigens für die Gäste ihre Pforte.

 

Exklusive Lesung mit Barbara Frischmuth aus ihrer Gartenliteratur

Mit 36 Romanen, 17 Jugend- und Kinderbücher, 8 Theaterstücke, einer Reihe von Hörspielen und Filmen blickt die 1941 geborene, vielfach ausgezeichnete, renommierte Autorin und Übersetzerin auf ein bedeutendes Werk. Als große Gartenliebhaberin, inspiriert durch die Natur ihrer Heimat, verfasste sie auch eine Reihe gartenliterarischer Bücher. Ein Potpourri daraus darf erwartet werden – von Fingerkraut und Feenhandschuh, Marder, Rose, Fink und Laus bis Löwenmaul und Irisschwert!

 

Besuch Literaturmuseum und Literaturgarten – gestaltet von Barbara Frischmuth

Das kleine, feine Haus spiegelt die künstlerische und geisteswissenschaftliche Vielfalt des Ausseerlandes wider und sieht sich im Dienste der lebendigen Literaturvermittlung. Es zeigt viele Briefe, Erzählungen, Theaterstücke und Romane, die hier entstanden sind und auf die Landschaft, die Geschichte und die Bewohner Bezug nehmen.  Das besondere Gustostückerl: der Literaturgarten von Barbara Frischmuth. Die Pflanzen stammen zu einem großen Teil aus ihrem eigenen Garten.

 

Mittags:

Mittagessen im ersten „steinernen Haus“ des Ortes in klassischer steirischer Wirtshauskultur

 

Blühende Momente mit den „Alpengärtnern“ im Bad Ausseer Alpengarten

Als Absolventen der BOKU Wien betreuen die leidenschaftlichen Gärtner ein 12.000 Quadratmeter Paradies für Pflanzenliebhaber. In unterschiedlichen thematischen Bereichen präsentieren sie 2.000 verschiedene Alpenpflanzen, Stauden, Gehölze und Raritäten aus der ganzen Welt. Und viele Stiehlblüten sind auch dabei!

 

17.00 Uhr: Rückfahrt

ca. 20.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, ganztägige örtliche Führung, Eintritte und Führungen, Autorenlesung mit Barbara Frischmuth, Tourguidesystem, Reisebegleitung.

Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

 

BETREUUNG:

Fachliche Reiseführung: Eva Hilbrand, gebürtige Ausseerin, geprüfte Wanderführerin und u.a. im Poesieverein unter der Leitung von Klaus Maria Brandauer aktiv.

Reisebegleitung: Mag.a Regina Rauch-Krainer, MAS

 

MINDESTTEILNEHMERINNENZAHL:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

 

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

© 202 TLS Reisekultur