24. April 2021

KUNSTRAUM ROSENTAL

Ein Treffen mit Künstlern, Kunst & Natur
ANGEBOT AB KLAGENFURT
 

Kärnten inspiriert – mit seiner Landschaft und Natur, seiner Geschichte und seinen Menschen! Seit jeher diente es als guter Nährboden für Kunstschaffende und Künstler, deren Arbeiten mehr oder weniger zumeist auch in enger Beziehung zum Land stehen. Der Tag im Zeichen der Künstler, Kunst & Natur ist dem regen Kunstschaffen im Rosental und flussabwärts der Drau bis zum Schloss Saager gewidmet. Und nicht nur dies! Einige der Künstler selbst bzw. Persönlichkeiten, die in enger Beziehung zu ihnen stehen oder standen, heißen an den einzelnen kreativen Stätten selbst willkommen und präsentieren die Werke ...

 

93€ 

mit Vorbehalt

1
TAG
24.4.2021
BESCHREIBUNG

Kärnten inspiriert – mit seiner Landschaft und Natur, seiner Geschichte und seinen Menschen! Seit jeher diente es als guter Nährboden für Kunstschaffende und Künstler, deren Arbeiten mehr oder weniger zumeist auch in enger Beziehung zum Land stehen. Der Tag im Zeichen der Künstler, Kunst & Natur ist dem regen Kunstschaffen im Rosental und flussabwärts der Drau bis zum Schloss Saager gewidmet. Und nicht nur dies! Einige der Künstler selbst bzw. Persönlichkeiten, die in enger Beziehung zu ihnen stehen oder standen, heißen an den einzelnen kreativen Stätten selbst willkommen und präsentieren die Werke. Die Spannbreite verspricht inspirierende Abwechslung. In der Natur führt Künstler Manfred Bockelmann persönlich durch seine „Singenden Bäume“, Landart-Künstler Tomas Hoke erwartet die Gäste bei der „Zikkurat-Drauwelle“. Im Jahrhunderte alten Kraigherhaus lädt der Sohn zur Gedächtnisausstellung seines Vaters. Im Schloss Ebenau-Galerie Walker erfährt man aus erster Hand, von der Galeristin selbst, Hintergründe ihrer hochkarätigen Ausstellungsobjekte. Auf dem Sitz einer großen Kärtner Künstlerfamilie, dem pittoresken Schlossgelände „Terroir Saager“, für die Öffentlichkeit nur sehr bedingt zugänglich, bietet die Witwe des Künstlers Giselbert Hoke Einblicke in sein Werk. Begegnungen, Inspirationen, Auseinandersetzungen, Erkenntnisse – ein Tag mit künstlerischem Mehrwert sei garantiert!

 

PROGRAMM*:

8.30 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus
ca. 9.00 Uhr: Ankunft in Ludmannsdorf

Vormittags:

Mit Manfred Bockelmann bei seinen „Singenden Bäumen“ – Skulpturenpark Gasser

Seit 25 Jahren setzt sich der Skulpturenpark das Ziel, eine Brücke zwischen Kunst, Kultur und Wirtschaft zu schaffen. Der renommierte Kärntner Künstler Bockelmann ist vor Ort in der Riege von Valentin Oman bis Gustav Januš mit zwei Installationen vertreten. Er stellt Wurzeln durch Farbe ins Rampenlicht und gibt den Bäumen eine Stimme. Wie und warum, das zeigt und erzählt er persönlich.

 

Mit Tomas Hoke beim Landart-Projekt „Zikkurat-Drauwelle“- Bucht bei Selkach

Eine Schnecke windet sich aus dem Wasser empor, ein Hügel wirft sich auf, eine Erdwelle taucht in die Drau. Das Projekt im Hafen von Selkach nimmt die Wasserformen Strudel, Walze und Welle auf, um Natur, Technik und Kunst zu einer gestalteten, organisch weiter wachsenden und benützbaren Einheit zu verbinden. Der durch Skulpturen, Schmuck und Kunst im öffentlichen Raum bekannte Künstler Tomas Hoke präsentiert sein mit Edmund Hoke und Armin Guerino gestaltetes Natur-Kunst-Werk.

Mit Eberhard Kraigher im Kraigherhaus und Biedermeiergarten – Feistritz im Rosental

Durch Jahrhunderte Gasthaus, Krämerei, Tabaktrafik, Postamt etc., war das Haus generationenlang gesellschaftliches Zentrum. Und hier verlebte auch der kärntnerisch-mährische Künstler Otto Kraigher-Mlczoch Kindheit und Alter. Sein Sohn, ehemaliger Stadtplaner von Klagenfurt, führt durch die Gedächtnisausstellung, die heute frühe Graphiken des Zyklus "Die Jünger des Quod Libet" von 1910 sowie frisch restaurierte Gemälde der 30er Jahre seines Vaters zeigt. Es folgt ein Spaziergang durch den charmanten Biedermeiergarten.

 

Mittags:

Gemeinsames Essen im Museen- und Galeriendorf Suetschach

 

Nachmittags:

Mit Carolin Walker durch die Galerie Walker – Schloss Ebenau, Weizelsdorf

Bereits seit Jahrzehnten widmet die Galeristinnen Judith und Carolin Walker ihr hübsches Renaissanceschloss der Kunst und präsentiert auf vier Ebenen und insgesamt mehr als 800 m² Ausstellungsfläche sowie im Schlosspark österreichische und internationale Werke mit Schwerpunkt auf jene bedeutender Kärntner Künstler wie Kiki Kogelnik und Bruno Gironcoli. Sie führt persönlich durch ihren bemerkenswerten Kunstort.

 

Mit Christa Binder durch das Werkhaus Hoke auf Schloss Saager inklusive Abschluss-Umtrunk

Das wunderbar gelegene, in sich edel harmonierende Ensemble „Terroir Saager“ mit Schloss und Werkhaus ist seit über fünf Jahrzehnten ein Ort künstlerischer Produktion und Begegnung, ein Gesamtkunstwerk in der Verbindung von Architektur, Raum, Gestaltung und Kunst. Die Architektin führt durch die im Werkhaus ausgestellten Arbeiten ihres 2015 verstorbenen Mannes Giselbert Hoke.  Ein abschließender Umtrunk besiegelt letztendlich den intensiven Kunsttag.

 

18.30 Uhr: Rückfahrt

ca. 19.30 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

 

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, Eintritte, Führungen durch angeführte Persönlichkeiten, Mittagessen, Abschluss-Umtrunk, Reisebegleitung, Tourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

 

BETREUUNG:

Fachliche Führungen: Persönlichkeiten laut Beschreibung

Reisebegleitung: Mag.a Regina Rauch-Krainer, MAS

MINDESTTEILNEHMERINNEN:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

© 202 TLS Reisekultur