16. November 2019: GENUSSVOLLES KRANJ

Von kulturellen Höhenflügen bis zum unterirdischen Weinfest
ANGEBOT AB KLAGENFURT
 

Manche Städte stecken voller spannender Geschichten. Eine davon ist Kranj, die viertgrößte Stadt Sloweniens. Sie thront majestätisch auf einem 30 Meter hohen Felsen zwischen den Flüssen Sava und Kokra. Beim Flanieren durch die romantischen Gassen, vorbei an historischen Fassaden, prachtvollen Arkadenhöfen und plätschernden Brunnen, lassen sich die alten Legenden von Dichter France Prešeren oder dem lebenslustigen Wohltäter Doktor Fig nicht nur über Augen und Ohr, sondern vor allem auch über den Gaumen erleben ... 

125 €

 

1
TAG
16.11.2019
BESCHREIBUNG

Manche Städte stecken voller spannender Geschichten. Eine davon ist Kranj, die viertgrößte Stadt Sloweniens. Sie thront majestätisch auf einem 30 Meter hohen Felsen zwischen den Flüssen Sava und Kokra. Beim Flanieren durch die romantischen Gassen, vorbei an historischen Fassaden, prachtvollen Arkadenhöfen und plätschernden Brunnen, lassen sich die alten Legenden von Dichter France Prešeren oder dem lebenslustigen Wohltäter Doktor Fig nicht nur über Augen und Ohr, sondern vor allem auch über den Gaumen erleben. Der lukullische Höhepunkt ist dabei das alljährliche Weinfest in den aufgelassenen Stollen des 2. Weltkrieges direkt unter der denkmalgeschützten Altstadt. Mehr als 130 verschiedene Weinbauern aus Slowenien treffen sich dort im Halbdunklen und präsentieren ihre Produkte. Allerdings sind die Karten für diese einzigartige Veranstaltung heiß begehrt. Welch ein Glück, dass bereits vorab ein Weinglas reserviert ist! Aber bevor der Tag mit den vinophilen Genüssen des Landes ausklingt, gibt es exklusive Einblicke in die Kultur der Region Oberkrain mit ihrer rund 6000-jährigen Historie, in das humorvolle Leben der Menschen und ihre ausgezeichneten regionalen Leckereien, die weit mehr umfassen als die berühmt-berüchtigte Krainer Wurst mit Bier. Gemütliche Stunden mit freudvollen Überraschungen warten!

PROGRAMM*:
7.00 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

 (7.10 Uhr: Wörtherseerast/Pörtschach, 7.40 Uhr: Raststation Rosegg)

ca. 9.00 Uhr Ankunft in Kranj


Vormittags:

Einblicke in den Untergrund von Krain

Die Führung durch das von Menschenhand geschaffene Tunnelsystem über 1300 Meter sorgt nicht nur für historische Aha-Erlebnisse. Hier tummeln sich seltene Höhlentiere zwischen den Tropfsteinen.

 

Weitblicke auf Schloss Khiselstein

Im liebevoll renovierten Renaissance-Stadtpalast der Familie Khisl sind ein Café und ein modernes Museum über die Region Oberkrain untergebracht. Zu sehen ist unter anderem eine Ritterrüstung eines Langobarden, die erst vor Kurzem gefunden wurde. Weltweit gibt es nur sieben vergleichbare Funde, zwei davon stammen aus Kranj.

 

Feinschmeckerstunde im feinsten Delikatessenladen der Region

Hier gibt es noch unverpackte Pasta, Pancetta, Gorgonzola, Grana Padano, Mozzarella, Brot aus dem Steinofen und eine gefüllte slowenische Pasta, žlikrofi aus Idrija, natürlich auch eine hervorragende Auswahl an Weinen. Es darf verkostet werden!

Geführter Altstadt Stadtspaziergang

Aufgrund seiner Sehenswürdigkeiten steht die Altstadt Kranjs unter Denkmalschutz. Bei einer kurzweiligen Führung werden die Schätze der Stadt erkundet, darunter architektonische Akzente des berühmten Architekten Jože Plečnik sowie die Pfarrkirche St. Kanzian, die als eine der schönsten gotischen Kirchen Sloweniens gilt. In ihrer unmittelbaren Nähe befindet sich die Kapelle mit einem beeindruckenden und durchaus ein wenig gruseligen Beinhaus und das Denkmal von France Prešeren. Der berühmteste Dichter Sloweniens hinterließ viele Spuren, besonders interessant ist ein kurzer Abstecher in sein Haus.

 

Spätmittags:

Mittagessen in einem traditionellen Krainer Gasthaus

Gemütlich Familiäres und einfach Gutes darf hier erwartet werden.

 

Nachmittags:
Besuch „Fest des Weines“ in den Stollen

Das am weitesten verbreitete Fest zu Ehren des Weines und der Weinkultur in Slowenien rund um den Martinstag wird hier „unter Tag“ begangen. Ausgestattet mit einem Weinglas kann nach Lust und Laune von Winzer zu Winzer gewandelt und Wein probiert werden.


19.00 Uhr: Rückfahrt
ca. 21.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

 

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Inkludierte Leistungen:  Busfahrt, Stadtführung, Führung Schloss, Verkostungen im Delikatessladen, Mittagessen, Eintritt Weinfest mit Weinverkostungen, Reisebegleitung, Tourguidesystem.

Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

BETREUUNG:

Führung: Guides vor Ort

Reisebegleitung: Christian Zeichen, Kenner der Region

 

MINDESTTEILNEHMERINNEN:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

  • facebook

© 2018 TLS Reisekultur

F008505-kranj_jost_gantar_10_orig_jpg-ph