13. Oktober 2018: 

LAIBACH – EIN ARCHITEKTONISCHES JUWEL

Auf den Spuren von Jože Plečnik mit Architekt, Autor und Plecnik-Kenner Andrej Hrausky
F005028-7694_ljubljana_plecnik_market_photo_foto_video_coppo_di_marco_coppo_orig_jpg-photo-l

F005028-7694_ljubljana_plecnik_market_photo_foto_video_coppo_di_marco_coppo_orig_jpg-photo-l

F010356-plecnik_mihael_ljubljana_miran_kambic-photo-l

F010356-plecnik_mihael_ljubljana_miran_kambic-photo-l

DSCF3236

DSCF3236

Andrej Hrausky

Andrej Hrausky

Update Fotos 16.06.2014 1764

Update Fotos 16.06.2014 1764

IMG_7698

IMG_7698

F010376-plecnik_zavarovalnica_miran_kambic-photo-l

F010376-plecnik_zavarovalnica_miran_kambic-photo-l

F005028-7694_ljubljana_plecnik_market_photo_foto_video_coppo_di_marco_coppo_orig_jpg-photo-l

F005028-7694_ljubljana_plecnik_market_photo_foto_video_coppo_di_marco_coppo_orig_jpg-photo-l

F010369-plecnik_zale_2_miran_kambic-photo-l

F010369-plecnik_zale_2_miran_kambic-photo-l

F010359-plecnik_siska_miran_kambic-photo-l

F010359-plecnik_siska_miran_kambic-photo-l

F010374-plecnik_zapornice_1_miran_kambic-photo-l (1)

F010374-plecnik_zapornice_1_miran_kambic-photo-l (1)

IMG_5252

IMG_5252

IMG_5254

IMG_5254

F010375-plecnik_zapornice_2_miran_kambic-photo-l

F010375-plecnik_zapornice_2_miran_kambic-photo-l

F010352-plecnik_hisa_miran_kambic-photo-l

F010352-plecnik_hisa_miran_kambic-photo-l

DSCF3251

DSCF3251

DSCF3257

DSCF3257

DSCF3236

DSCF3236

ANGEBOT AB KLAGENFURT
 

Es gibt Städte, die sind untrennbar mit ihren Architekten verbunden, und Ljubljana mit Jože Plečnik (1872–1957) gehört ohne Zweifel dazu! Als berühmtester Schüler Otto Wagners, Begründer der modernen slowenischen Architektur und einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts prägte er nachhaltig das in seinem Baustil einzigartige Erscheinungsbild der Altstadt Ljubljanas... 

118 € 
1
TAG
13.10.2018
BESCHREIBUNG

Es gibt Städte, die sind untrennbar mit ihren Architekten verbunden, und Laibach/Ljubljana mit Jože Plečnik (1872–1957) gehört ohne Zweifel dazu! Als berühmtester Schüler Otto Wagners, Begründer der modernen slowenischen Architektur und einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts prägte er nachhaltig das in seinem Baustil einzigartige Erscheinungsbild der Altstadt Ljubljanas. Dreieinhalb Jahrzehnte lang baute er die Stadt zu einem architektonischen Juwel um, immer die Vision eines neuen Athens vor Augen (Pyramiden, Obeliske, Ballustraden u.ä. zeugen davon), sowie auch die Maxime einer grünen und in ihrer Tradition verhafteten Stadt. Den Fluss Ljubljanica stilisierte er zur Hauptschlagader der Stadt und machte seine berühmten unterschiedlichen Brücken und die am Fluss gelegenen imposanten Markthallen zu Postkarten- bzw. Selfiezusatz-Motiven. Seine konsequente, interessante Formensprache findet in den zahlreichen, bedeutenden Bauten ihren Ausdruck. Andrej Hrausky, Architekt und Publizist, einer der großen Kenner Plečniks und Autor vieler Bücher über ihn bietet einen Tag der intensiven Auseinandersetzung mit dessen Architektursprache. Sie beginnt zum Einstieg in dessen einstigem Wohn- und Arbeitshaus und endet nach Schauplätzen in und um Ljubljana an dem von ihm beeindruckend gestalteten Kapellen-Ensemble auf einem Friedhof. Ein fesselnd-spannender Tag im Zeichen des großen Architekten darf erwartet werden!

 

PROGRAMM*:
 

7.30 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

ca. 9.00 Uhr: Ankunft in Ljubljana

 

Vormittags: 

Kurzer individueller Besuch des berühmten Bauernmarktes in Ljubljana

Vor den berühmten Markthallen Plečniks wird Köstliches auf einem der größten Bauernmärkte 

Europas  geboten.

Besichtigung Plečnik-Haus

Lernen Sie sein Leben und Werk in seinem Haus, in dem er ab 1921 wohnte und arbeitete, kennen! Das gut erhaltene Gebäude, in dem der Architekt ab 1921 bis zu seinem Tod wohnte und arbeitete, gewährt mit der gesamten von ihm geschaffenen Innen- und Außenausstattung sowie einer Dauerausstellung einen interessanten Einblick in Leben und Werk.

Führung durch die Altstadt auf den Spuren des Architekten

Die Erkundungstour führt zu den größten Schöpfungen des weltberühmten Architekten wie u.a. zum

Sommertheater Križanke, zu den Uferpromenaden Trnovski Pristan, zu den berühmten Brücken, zum

Marktplatz und zur Nationalgalerie.

Mittags:

Bootsfahrt auf der Ljubljanica mit leichtem Mittagessen an Bord

Der Blick vom Wasser aus während etwas kulinarischem Genuss und einem Gläschen Wein bietet andere und zusätzliche interessante Perspektiven auf die Errungenschaften des Architekten, u.a. auf den imposanten Stauwehr.

Nachmittags:

Besichtigung der Kirche St. Michael

Die St.-Michael-Kirche, errichtet in den Jahren 1937-1940 nach den Plänen des Architekten, drückt das große Gefühl des Architekten für die Volksbaukunst aus und stellt ein ganz besonderes Architekturdenkmal im Moor von Ljubljana dar.

Besichtigung der Kirche St. Franziskus

Der sehr eigenwillige Sakralbau auf Grundlage Pläne für die 1922 erbaute Herz-Jesu-Kirche in Prag bietet durch Ihr außergewöhnliches Innere einen besonderen Einblick in das geniale Schaffen des Architekten.

Besichtigung der Totenkapellen auf dem Friedhof Žale

Im Gegensatz zu den damals üblichen Aufbahrungshallen schuf Plečnik 1940 einen ganz originären Komplex von Totenkapellen, "Žale" genannt. Mit diesem eindrucksvollen Werk der Verabschiedungskapellen zählt der Friedhof zu den berühmtesten Europas.

18.00 Uhr: Rückfahrt

19.30 Uhr: Ankunft Klagenfurt

 

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, Bootsfahrt mit leichten Mittagessen, Eintritte u. Führungen lt. Programm, ganztägige

fachliche Führung, Reisebegleitung,Tourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

 

BETREUUNG:

Fachliche Reiseführung: Andrej Hrausky, Architekt und Publizist in Ljubljana, großer Plečnik-Kenner, Autor zahlreicher Bücher über Jože Plečnik, u.a.„Symbolismus in der Architektur Jože Plečniks“ , Mitgestalter von über 200 Architekturausstellungen, Jurymitglied des internationalen Architekturpreises Mies van der Rohe.

 

Führung Plečnik-Haus: Guides vor Ort in engl. Sprache (bzw. Übersetzung von Dr. Hrausky in Deutsch)

Reisebegleitung: Mag.a Regina Rauch-Krainer, MAS

 

MINDESTTEILNEHMER/INNEN/ZAHL:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

office@tlsreisekultur.at

© 2020 TLS Reisekultur