Ort des Schicksals, Metropole der Kunstschätze, Paradies der Lotusblüten 

EXKLUSIVE LESERREISE KLEINE ZEITUNG VORTEILSCLUB

Samstag, 22.- Sonntag, 23. Juni 2019:
MANTUA IN SEINER BLÜTE

Copy Torismusverband Mantua

Copy Torismusverband Mantua

P1000510

P1000510

Regina Rauch-Krainer

Regina Rauch-Krainer

Regina Rauch-Krainer (3)

Regina Rauch-Krainer (3)

Regina Rauch-Krainer (2)

Regina Rauch-Krainer (2)

P1020368

P1020368

ANGEBOT AB KLAGENFURT
 

Mantua ist Stadt des Exils für Romeo, die tragische Figur Shakespeares, ist Stadt des Schicksals für den Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer, der hier von den Franzosen hingerichtet wurde, Stadt des Dichters Virgil, des Musikers Claudio Monteverdi und des Malers Andrea Mantegna ,,,

339 €

EZ-Zuschlag: € 19

2
TAGE
22.-23.6.2019
BESCHREIBUNG

Mantua ist Stadt des Exils für Romeo, die tragische Figur Shakespeares, ist Stadt des Schicksals für den Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer, der hier von den Franzosen hingerichtet wurde, Stadt des Dichters Virgil, des Musikers Claudio Monteverdi und des Malers Andrea Mantegna. Gut dreihundert Jahre war es das Geschlecht der Gonzaga, die durch ihren wirtschaftlichen Erfolg, aber vor allem durch ihre Kunstverliebtheit Mantua zu einem Zentrum an Kulturschätzen machte. Mantua, das zu Ende des 16. Jahrhunderts in weiten Teilen schon genauso aussah wie es heute der Nachwelt erhalten ist, präsentiert sich den Gästen als Schatzkiste des Mittelalters, Hochburg der Renaissance und steht für pulsierend, schickes Stadtambiente. Die vom Wasser des Mincio-Flusses romantisch umgebene Altstadt – 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt - bietet ein wunderschönes Ensemble an sehenswerten Palästen und Kirchen. Der gewaltige Palazzo Ducale mit seinen 450 Wohnräumen stellt dabei wohl eine der Hauptattraktionen dar. Kunst- und Kulturgenuss wird in diesen zwei Tagen durch ein Naturerlebnis ersten Grades ergänzt: einer Fahrt auf den Mincio-Gewässern zur laut jahrezehntelanger Erfahrung Anfangsblüte der Lotusblume. Zum Abschluss der beiden Tage wartet noch eine lombardische Weinverkostung.

PROGRAMM*:
Samstag

6.00: Uhr Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

(6.10 Uhr: Wörtherseerast/Pörtschach; 6.40 Uhr: Südrast/Arnoldstein)

 

vormittags:

Zwischenhalt in Solferino mit Besuch der Gedenkstätte „Ossario di Solferino“

Das kleine lombardische Städtchen hat als Stätte der Schlacht von Solferino 1859 sowie als Geburtsort der Hilfsorganisation Rotes Kreuz weltweite Bekanntheit erlangt. In der kleinen Kirche werden die Schädel von 1.413 Gefallenen der Schlacht und Knochen von ca. 7.000 weiteren Opfern aufbewahrt.

nachmittags:

Bootsfahrt auf den Naturpark-Gewässern des Mincio zur Anfangsblüte der Lotusblümen

Die Fahrt auf dem Lago Superiore mit seinen delta-artig verschlungenen Wasserwegen und verwunschenen Schilfinseln bietet eine Augenweide an Lotusblumen, die erfahrungsgemäß in ihrer Anfangsblüte stehen. Bei diesem besonderen Naturerlebnis bietet sich zusätzlich der Blick auf die Altstadt-Silhouette Mantuas.

Besuch der Wallfahrtskirche Beata Vergine Maria delle Grazie in Curtatone

Pittoresk am Ufer des Mincio gelegen, zeichnet sich die Kirche im Renaissancestil durch eine fast skurrile Besonderheit aus: Einzigartig gestaltete Votivfiguren – von Menschen bis zum ausgestopften Krokodil – schauen aus den Nischen hinunter in den Kirchenraum.

Altstadtspaziergang durch Mantua

Der Spaziergang durch die Stadt der schönen Künste innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern führt das große Erbe aus der Zeit der Gonzaga-Dynastie mit dem zentralen Platz Piazza Sordello, den mächtigen Palästen und der Basilika Sant'Andrea vor.

Sonntag

vormittags:

Besuch und Führung Palazzo Ducale

Der Gebäudekomplex aus dem 14. bis 17. Jahrhundert, überwiegend von der Familie der Gonzaga als ihr Herrschaftssitz errichtet, umfasst etwa 450 Räume auf ca. 34.000 m² Fläche und ist schon aufgrund seiner Imposanz ein Erlebnis für sich. Ein besonderes Kunst-Gustostück stellen die Fresken des Renaissancekünstlers Andrea Mantegnas in der Camera degli Sposi, im Hochzeitszimmer des Fürsten Ludovico und seiner Gemahlin, dar.

Besuch des Doms

mittags:

Gemeinsames Mittagessen im Zentrum (optional)

nachmittags:

Besuch und Führung Palazzo del Te

Im 16. Jahrhundert von Giulio Romano für Frederico II Gonzaga als Vergnügungsschloss und Theater für herrschaftliche Kreise erbaut, ist das prunkvolle Innere bis heute zu bewundern: Der Saal der Seele wurde auf eine Art verziert, die Empfindsamkeit mit Energie verbindet. Der Saal der Giganten mit Fresken, auf denen der Zorn des Zeus gegen die Titanen dargestellt ist, und der Salon der Pferde spiegeln den Stil des Künstlers wieder.

Weinverkostung in Vallegio del Mincio

Auf einem Weingut am Rückweg bleibt noch Gelegenheit, sich ein Gaumenbild über lombardische Weine zu machen.

17.00 Uhr Rückfahrt

ca. 22.00 Uhr:  Ankunft in Klagenfurt

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, Übernachtung mit HP im ****Hotel, 1 Mittagessen, Mincio- Bootsfahrt, Eintritte alle Sehenswürdigkeiten, 1 lombardische Weinverkostung, zweitägige kunsthistorische Führung, Reisebegleitung undTourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.).

 

BETREUUNG:

Fachliche Reiseführung: Dr.in Gerda Madl-Kren (Kunsthistorikerin, Theologin, Malerin)

Reisebegleitung: Mag.a Regina Rauch-Krainer, MAS

 

 

MINDESTTEILNEHMER/INNEN/ZAHL:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

© 2020 TLS Reisekultur