KRIMISCHAUPLATZ MÖLLTAL

Halali – das Mölltal ruft seine Krimifans. Denn Alexandra Bleyer präsentiert an ausgewählten „Tat-Orten“ ein Best-of ihrer erfolgreichen schwarzhumorigen Jägerkrimis. Die gebürtige Klagenfurterin ist Historikerin und lebt mit ihrer Familie am Millstätter See. Im Mölltal kennt sie sich bestens aus (und weiß, wo man theoretisch Leichen verschwinden lassen könnte). Schon ihr erster Jägerkrimi „Waidmannsdank“ spielte im Tal und stieg gleich in die Top 10 der Bestsellerlisten ein. Es folgten „Wenn der Platzhirsch röhrt“, „Die letzte Pirsch“, „Kärntner Kesseltrieb“ und „Waidmannsruh“. Anti-Held Sepp Flattacher, ein grantiger Aufsichtsjäger, hat es nicht leicht: Er muss es mit übereifrigen Schwammerlsuchern, Drogendealern und Mördern aufnehmen.

„Waidmannsdank“ wurde im Herbst 2019 als ORF-Landkrimi verfilmt – Regie Daniel Geronimo Prochaska - und im Dezember 2020 ausgestrahlt. Beim spannungsgeladenen Tagesausflug ins Mölltal zeigt die Autorin auch den einen oder anderen Drehort des Films. Sie liest am Hochsitz aus ihren Büchern, geht mit der Gruppe am Danielsberg auf eine kurze Pirsch, zeigt die Schönheiten Obervellachs, stellt regionale Künstler sowie Persönlichkeiten vor und führt auf die Burg Niederfalkenstein, die erst seit kurzem aus dem Dornröschenschlaf erwachte und noch ein echter Geheimtipp ist. Dabei dürfen Geschichten „zum Schießen“ erwartet und Tränen gelacht werden. Das ist kein Jägerlatein, versprochen!

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz | St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

office@tlsreisekultur.at

© 2021 TLS Reisekultur