Ljubljana: Muße in den Museen

Das pittoreske Stadtbild der 2021 in einzelnen Bereichen sogar zum UNESCO-Welterbe erhobenen slowenischen Hauptstadt lässt den Gast gerne im Freien verweilen. Es gibt genug zu bestaunen! Doch für Kenner und jene, die es noch werden wollen, bietet die kalte Jahreszeit auch wohlig-warme Gelegenheiten, die Kulturstadt im Inneren seiner zahlreichen, beachtlichen Museen zu erkunden. Es ist ein Eintauchen in Kunst- und Kulturbeiträge, die für Ljubljanas Vergangenheit bis Gegenwart stehen. Der Tag bietet eine kleine Auswahl vom eher unter Geheimtipp firmierendem Eisenbahnmuseum, das zu großer Eisenbahnnostalgie lädt, über das etwas abgelegene Metelkova-Museums-Viertel bis zum stattlichen Nationalmuseum, das mit stolzen Superlativen aufzuwarten hat. Geführt wird er von einer großen Ljubljana-Kennerin, die auch noch rundherum sehr viel zu erzählen weiß.

Ljubljana: Muße in den Museen