LITERARISCHES AUSSEERLAND

Schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts entdeckte der steirische Erzherzog Johann den Zauber des Ausseerlandes für sich und ließ die magische Schönheit der Landschaft, die wie ein “mannichfaltiger Garten” sei, von seinen Kammermalern auf vielen Aquarellen, die ihre Besitzerkreise zogen, festhalten. Es folgten weitere Adelige, von Kaiser Maximilian von Habsburg bis zum deutschen Kaiser Wilhelm I. Mit ihnen ließen sich auch Künstler von der Muse küssen. Maler, Bildhauer, Musiker, Komponisten, Wissenschaftler, Gelehrte und vor allem Literaten und Schriftsteller - von Adalbert Stifter, Hugo von Hofmannsthal bis Friedrich Torberg - erkoren Schritt für Schritt das Ausseerland zu ihrem inspirierenden Sommerfrischeort und ließen es schließlich zur „Heimat der Literaten“ werden. Bis heute ist dieses schöne Stück Erde ein Ort der literarischen Inspiration und Begegnungen, in dem das schriftstellerische Erbe - einhergehend mit lebendiger, gegenwärtiger Literaturszene - sehr hochgehalten wird. Bis heute ergänzen sich hier die Magie der Landschaft und der Zauber des Wortes auf einzigartige Weise. Die große Literatin Barbara Frischmuth wurde als Hotelierstochter in Altaussee geboren, große Teile ihres Werkes sind inspiriert von ihrer Heimat. An diesem besonderen Tag liest sie exklusiv aus ihrer umfangreichen Gartenliteratur. Dieser Höhepunkt wird umrahmt von sicherlich weiteren unvergesslichen Momenten aus der literarischen Welt von gestern und heute.

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz | St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

office@tlsreisekultur.at

© 2021 TLS Reisekultur