29. Februar 2020

Salzburg Urban

Kuriose Shopping-, klassische Wirtshaus- und Wunderbarkultur
ANGEBOT AB KLAGENFURT
Die Altstadt von Salzburg – weltberühmtes Architekturjuwel, unvergleichliches Gesamtkunstwerk mit Titel UNESCO-Weltkulturerbe, Mozartstadt, Stadt der Festspiele höchster kultureller Güte! Kaum einer kann sich ihrem Zauber entziehen. Ganz besonders dann, wenn der etwas intensivere Blick abseits der Touristenpfade auf die facettenreiche Szenerie der bunten Geschäftswelt fällt ...

132 € 
1
TAG
29.2.2020
BESCHREIBUNG

Die Altstadt von Salzburg – weltberühmtes Architekturjuwel, unvergleichliches Gesamtkunstwerk mit Titel UNESCO-Weltkulturerbe, Mozartstadt, Stadt der Festspiele höchster kultureller Güte! Kaum einer kann sich ihrem Zauber entziehen. Ganz besonders dann, wenn der etwas intensivere Blick abseits der Touristenpfade auf die facettenreiche Szenerie der bunten Geschäftswelt fällt. Die traditionsreiche Handwerksszene mit ihren erstklassigen Werkstätten lebt an allen Ecken und Enden. Und das nicht selten an „verblüffend prominenter“ Stelle und dennoch nur bei Insidern bekannt, zum Beispiel in den Obergeschossen der wunderbaren, jahrhundertealten Häuser im Herzen der Stadt. Das kreative Schaffen findet in unzählig bemerkenswerten Läden seinen Ausdruck. Ein Tag voller Inspirationen, Aha-Erlebnisse und erfrischender Begegnungen mit SalzburgerInnen, die mit vollem Herzen in und hinter ihrem Geschäft stehen, darf erwartet werden. Er beginnt an einem der idyllischsten Orte der Stadt nahe dem Zentrum und führt dann weiter ins hippe Andräviertel jenseits der Salzach, das auch mit imposanten Villen des für Salzburg sehr bedeutenden Architekten Ceconi großen historischen Charme versprüht. Diesseits des Flusses erwartet die Gäste neben einer feinen Auswahl erlesener Plätze auch echte Salzburger Wirtshauskultur und ein guter Abschlusstropfen am Fuße des Mönchsberges.

 

PROGRAMM*:

6.00 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

(6.10 Uhr: Pörtschach/Wörtherseerast, 6.40 Uhr: Villach/Ossiachersee/Hofer Parkplatz)

ca 9.15 Uhr: Ankunft in Salzburg

Vormittags:  Nonntaler Idylle und jenseits der Salzach

Tuchfühlung im edlen Trachtenimperium

Mit kleinem Frühstück beginnt der Tag im herrschaftlich-noblen Ambiente des „Gwandhauses“, in dem seit Generationen die Liebe zum textilen Handwerk einer der renommiertesten Salzburger Trachtenfirmen gelebt wird. Nach dem Rundgang durch die Werkstätten, das Museum und den reizvollen Shop möchte man gleich ins Dirndl bzw. in die Lederhose schlüpfen.

Durchblicke in der Büffelhornbrillen-Werkstatt

Brillen von Hand gemacht! Und das aus ganz speziellem Rohstoff. Der begeisterte Optiker lässt durchblicken, wie man aus dem edlen Büffelhorn viel mehr als eine Sehhilfe macht, sondern ein charakteristisches Modestatement, mit dem man mehr als optisch punktet.

 

Nachhaltiges Textilwerk im fairen Modetempel

Die zentrale Anlaufstelle für modebewusste Fair-Shopper im weitläufigen Shop bietet eine hauseigene Textil-Linie, ergänzt um weitere erlesene Fair-Labels und Produkte.

Mozart-Service in der Geigenbauwerkstatt

Hier werden Geigen und Bratschen gebaut, restauriert, betreut und klanglich eingestellt. Ganz prominent unter ihnen: keine geringeren als die Originalinstrumente von Wolfgang Amadeus Mozart!

 

Mittags: Das gemeinsame Mittagessen in der Innenstadt

 

Nachmittags: Diesseits der Salzach

Knopflegende im Großformat

Mehr als 3500 verschiedene Knöpfe, mehr als 250 Jahre Tradition. Das Familienunternehmen garantiert seit Mozarts Zeiten, dass den Salzburgern regelmäßig der Knopf aufgeht.

Von Hand gewebtes im mittelalterlichen Gewölbe

Seit über 170 Jahren wird im Herzen der Altstadt an den ursprünglichen Holzwebstühlen gewerkt, gewirkt und gewebt – im Obergeschoss. Zu ebener Erde gibt es die Teppich-Unikate zu kaufen.

Innovative Stilkunde – chic und edel

Von allem das Beste! Diese Schatzkammer des guten Geschmacks gehört zu jenen Einrichtungsgeschäften, in das man am liebsten einziehen möchte. Und die tolle Puppenkeramiksammlung möchte man auch gleich mitnehmen.

Es weihnachtet und ostert!

Der Traum jedes Christmas-Freaks! Wunderbar handbemalter Christbaumschmuck in Hülle und Fülle und auch gleich die Ostereier dazu – und das das ganze Jahr über! Unglaublich schräg und schön!

Lederkult im edelsten Taschenformat

Zwei Studiensabschlüsse mit dem Ziel einer Wirtschaftskarriere, doch dann verfiel die heute enthusiastische Sattlerin dem Charme des Lederhandwerks. Sie lernte beim bekanntesten Ledermeisters Japan und fertigt heute Unikate mit hoher Qualitätin edlem Design – direkt in der Getreidegasse!

Ausklang in coolem Salzburger Bar-Ambiente

Und je nach Lust und Laune lässt man das Erlebte bei einem guten Drink Revue passieren.

19.00 Uhr: Rückfahrt

ca. 21.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

 

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, kleines Frühstück, Mittagessen, Geschäfts- und Werkstättenbesuche , Reisebegleitung. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

BETREUUNG:

Geschäftsleute vor Ort

Reisebegleitung: aus dem Team TLS Reisekultur

 

MINDESTTEILNEHMERINNEN:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

  • facebook

© 2018 TLS Reisekultur

IMG_4713