13. - 16. Juni 2019:

Zeit für langsamen Genuss

Ö1 Slow-Food-Reise zu den Wurzeln des guten Geschmacks in Kärnten
INDIVIDUELLE ANREISE
 

Fast still ist es in der Grenzregion im Süden Österreichs, ursprünglich und intakt die Natur- und Wanderlandschaft. Diese Reise führt in das Gailtal und das Lesachtal, der weltweit ersten Slow-Food-Travel-Region, auf beschauliche Almhütten und in Käsekammern, zu Imkern und zum Gailtaler Landmais...

795 €
765 € Ö1-Club-Preis
EZ-Zuschlag 90 €
4
TAGE
13.-16.6.2019
BESCHREIBUNG:

Fast still ist es in der Grenzregion im Süden Österreichs, ursprünglich und intakt die Natur- und Wanderlandschaft. Diese Reise führt in das Gailtal und das Lesachtal, der weltweit ersten Slow-Food-Travel-Region, auf beschauliche Almhütten und in Käsekammern, zu Imkern und zum Gailtaler Landmais – überall dorthin, wo der gute Geschmack seit jeher zu Hause ist. In Begleitung eines Slow-Food-Reiseexperten entdecken Sie die Geheimnisse des langsamen Genießens und erleben die Schönheit der beschaulichen Landschaft im köstlichsten Eck Kärntens.

PROGRAMM*:

Donnerstag:

Slow Food Travel – Ankommen und Genießen

Nach Ihrer individuellen Anreise (bis 17 Uhr) nach Jenig bei Hermagor werden Sie im Hotel Hansbauerhof erwartet. Nach einer Einführung in die »Reise zu den Wurzeln des guten Geschmacks« findet der Ankommenstag mit einem innovativen Slow-Food-Menü von Claudia und Manuel Ressi beim Bärenwirt in Hermagor sein köstlich-gemütliches Ende

Freitag:

Das köstlichste Eck Kärntens

Der Tag beginnt mit einem Slow-­Food-­Frühstück im Hotel mit Produkten aus hofeigener Erzeugung. In St. Daniel steht eine kleine Wanderung vom Biohotel »der daberer« zum Biokäsehof der Familie Zankl auf dem Programm.Dem Käse­-Workshop folgt die Verkostung von Rohmilch-käse-­Spezialitäten. Eine Genussexplosion hat Edelgreißler Herwig Ertl für Sie vorbereitet: Er verwöhnt Sie mit Slow­-Food­-Produkten aus dem Alpe­ Adria­Raum. Vor der Rückfahrt geht es auf einen Besuch zu Sepp Brandstätter und seinen »Gailtaler weißer Landmais«, Er lädt zum Verkosten und erzählt Geschichten über diese wiederentdeckte alte Maissorte.  Das Abendessen lässt man sich heute im idyllischen Hotel Schloss Lerchenhof schmecken und bei dieser Gelegenheit gibt es auch mehr über die Herstellung des bekannten Gailtaler Specks zu erfahren.

 

Samstag: 

So schmeckt Landschaft

Die Reise führt zum Gailtaler Bienenhonig, wo Imker Herbert Geschichten erzählt und gerne seine speziellen Honigsorten probieren läast. Nach der Fahrt zur ÖAV­ Zollnerseehütte inmitten der Karnischen Alpen am späten Vormittag führt die Wanderung am Geotrail zum Zollnersee und gipfelt im Genuss einer köstlichen Almjause. Zum Abendessen geht es in das Biohotel »der daberer« in St. Daniel im Gailtal.

Sonntag:
Sonntagsfrühstück und Heimreise

Nach dem gemütlichen Sonntagsfrühstück im Hotel folgt die individuelle Abreise oder – noch viel besser – eine Verlängerung der Slow Food Tage.

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Hansbauerhof**** in Jenig, 3 Abendessen: Bärenwirt in Hermagor, Hotel
Schloss Lerchenhof in Hermagor, Biohotel »der daberer« in St. Daniel, 4 Slow-Food-Erlebnisse: Käseerlebnis am
Biokäsehof Zankl mit Rohmilchkäse-Verkostung,Genussexplosion beim Edelgreißler Ertl, »Gailtaler weißer Landmais«-Verkostung am Bauernhof Brandstätter, Bienenlehrpfad beim Gailtaler Imker mit Verkostung, Wanderung zum Zollnersee mit Almjause in der Zollnerseehütte, Reiseleitung mit Slow-Food-Travel-Experten an 3 Tagen;
Alle Transfers ab/zur Unterkunft. Exklusive Getränke, Individuelle Einkäufe, persönliche Ausgaben und Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

 

BETREUUNG:

Slow-Food-Spezialisten vor Ort

 

MINDESTTEILNEHMERINNEN:

Mind. 10, max. 18, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor

Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

  • facebook

© 2018 TLS Reisekultur