Südtirol: das Messner Mountain Museum MMM
 

Dienstag, 27.- Mittwoch, 28. August 2019: 

Exklusive Leserreise Kleine Zeitung Vorteilsclub 

EINMALIGE MUSEUMSKETTE ZUM BERG – GESPRÄCH AM FEUER MIT REINHOLD MESSNER

DSCF7314

DSCF7314

DSCF7326

DSCF7326

DSCF7333

DSCF7333

DSCF7297

DSCF7297

DSCF7292

DSCF7292

DSCF7267

DSCF7267

DSCF7289

DSCF7289

ANGEBOT AB KLAGENFURT
 

Reinhold Messner hat als Felskletterer, Expeditionsbergsteiger, Pol- und Wüstendurchquerer vier Jahrzehnte lang an den äußersten Rändern der Erde Erfahrungen gesammelt, die er heute in die Gestaltung seiner einzigartigen Museumskette zum Thema Berg einbringt – ein Projekt, das er selbst als seinen „15. Achttausender“ bezeichnet...

385€

EZ-Zuschlag: € 34

2
TAGE
27.-28.8.2019
BESCHREIBUNG

Reinhold Messner hat als Felskletterer, Expeditionsbergsteiger, Pol- und Wüstendurchquerer vier Jahrzehnte lang an den äußersten Rändern der Erde Erfahrungen gesammelt, die er heute in die Gestaltung seiner einzigartigen Museumskette zum Thema Berg einbringt – ein Projekt, das er selbst als seinen „15. Achttausender“ bezeichnet. Hier gibt er sein Wissen, seine Erfahrungen und die Geschichten, welche aus den Begegnungen zwischen Mensch und Berg entstehen, an den Besucher weiter. Das Messner Mountain Museum umfasst eine sechsteilige Museumsstruktur in Südtirol, wobei jedes Haus in Abstimmung mit seinem Standort und seiner Architektur jeweils einem Teilthema gewidmet ist.  Dies ergibt als Mosaik einen weltweit einzigartigen Erlebnisraum, in dem zwischen Natur und Kultur begreiflich wird, was die Berge für uns Menschen bedeuten. Erklimmen Sie das Herzstück und zentrale Museum MMM Firmian auf Schloss Sigmundskron, das MMM Ripa auf Schloss Bruneck sowie das MMM Corones, auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes, auf 2275 Metern Höhe gelegen.  Aber der höchste Gipfel dabei: Bergsteiger, Schriftsteller und Museumshausherr Reinhold Messner persönlich steht Ihnen bei einem Gespräch am Feuer Rede und Antwort!

 

PROGRAMM*:
 

Dienstag

5.30 Uhr Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

(5.40 Uhr: Wörtherseerast/Pörtschach; 6.10 Uhr: Südrast/Arnoldstein)

ca. 11.00 Uhr: Ankunft in Bozen

 

Vormittags:

Besuch des „Ötzi“ im Südtiroler Archäologiemuseum

Zum Einstieg Uraltes aus der Bergwelt mit dem Mann aus dem Eis - „Ötzi“, der heute zu den bekanntesten und bedeutendsten Mumien der Welt zählt.

Nachmittags:

Kurze Altstadtführung durch Bozen                      

MMM Firmian auf Schloss Sigmundskron bei Bozen: Auseinandersetzung Mensch - Berg

Das Herzstück des Messner Mountain Museums thematisiert die Auseinandersetzung Mensch - Berg. Zwischen Schlern und Texelgruppe draußen – Kunst, Installationen, Reliquien drinnen – gibt die großräumige Anlage einen Parcours vor. Die Wege, Treppen, Türme führen die Besucher aus der Tiefe der Gebirge, wo Entstehung und Ausbeutung der Berge nachvollziehbar werden, über die religiöse Bedeutung der Gipfel als Orientierungshilfe und Brücke zum Jenseits, bis zur Geschichte des Bergsteigens und zum alpinen Tourismus unserer Tage.

Abends:

Gespräch am Feuer auf Schloss Sigmundskron mit Reinhold Messner

Mit einsetzender Dämmerung erzählt  Reinhold Messner aus seinem Leben und wird auf Fragen eingehen, die aus der Runde kommen -  was man immer schon wissen wollte.

 

Mittwoch

Vormittags:

MMM Ripa auf Schloss Bruneck: Bergvölker aller Welt

Der ehemalige Sommersitz der Fürstbischöfe ist heute als Museum den Bergvölkern aus aller Welt – Asien, Afrika, Südamerika und Europa – sowie ihrer Kultur, ihrer Religion und dem Tourismus gewidmet. Da sich die Bergkultur besonders im Alltag der Bergbewohner spiegelt, wird das „Erbe der Berge“, das seit Jahrtausenden das Überleben hoch oben sichert, den Museumsbesuchern anhand von Wohnstätten, Filmen und Begegnungen näher gebracht.

Kurzer geführter Altstadtspaziergang durch Bruneck

 

Nachmittags:

MMM Corones: Traditioneller Alpinismus

Mit seinem neuesten und ganz unverwechselbaren Museumsbau von Zaha Hadid auf dem Kronplatz auf über 2000 Metern am Rande des großartigsten Aussichtsplateaus Südtirols findet das Projekt Messner Mountain Museum seinen Höhepunkt. Beim Blick auf die prachtvolle Bergwelt in alle vier Himmelsrichtungen werden die persönliche Bergsteigergeschichte Messners und die Geschichte des traditionellen Alpinismus vorgestellt.

16.30 Uhr: Rückfahrt

ca 21.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, Übernachtung mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel, Eintritte und Führungen, Seilbahnfahrt auf den Kronplatz, Eintritt - „Gespräch am Feuer“, 1 Mittagessen, Reisebegleitung, Reiseführung: Tourguidesystem.

Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

 

BETREUUNG:

Fachliche Reiseführung: Dr.in Gerda Madl-Kren (Kunsthistorikerin, Theologin, Malerin)

Reisebegleitung: aus dem Team TLS Reisekultur

 

 

MINDESTTEILNEHMER/INNEN/ZAHL:

25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

© 2020 TLS Reisekultur