26. Mai 2018: DAS VIPAVATAL

Weinsame Spitze, romantisch-historische Dörfer und edle Baritöne
ANGEBOT AB KLAGENFURT
Westlich vom niederen Karstgebiet, wo sich die lebensspendende Sonne mit der oft unbarmherzigen, wilden Bora auf Wechselspiele einlässt, formt der Fluss Vipava ein spektakulär schönes Tal mit fruchtbaren Gemüsefeldern, reichen Obstbäumen voller Kirschen bis Datteln und mit über 2000 Hektar Weinbergen ...
129 €
 
1
TAG
26.5.2018
BESCHREIBUNG

Westlich vom niederen Karstgebiet, wo sich die lebensspendende Sonne mit der oft unbarmherzigen, wilden Bora auf Wechselspiele einlässt, formt der Fluss Vipava ein spektakulär schönes Tal mit fruchtbaren Gemüsefeldern, reichen Obstbäumen voller Kirschen bis Datteln und mit über 2000 Hektar Weinbergen. Schon Jahrhunderte lang für ihre große Weinbautradition über Grenzen hinweg bekannt, bringt die Region heute durch die Wiederbelebung der autochthonen Rebsorten Pinela und Zelen neue Spitzenweine hervor und hat so ein neues Selbstbewusstsein erfahren. Gäste sind in den auf Schritt und Tritt offenen Weinkellern, wo in alten Eichenfässern edle Tropfen lagern, herzlich willkommen. Romantische Dörfer, urige Bauernhöfe, unbekannte Kleinode und bedeutende Kulturgüter als Zeugen einer großen geschichtlichen Vergangenheit setzen dem „Spitzental des Weines“ noch eine zusätzliche attraktive Krone auf. Gezeigt wird Ihnen hier alles von einheimischen Persönlichkeiten – aus erster Hand! Eine besondere Ehre für die Gäste: Der hier heimische Bariton Marko Kobal, seit Jahrzehnten Ensemblemitglied der Oper Ljubljana, begleitet persönlich durch den ganzen Tag und sorgt zum Abschluss auch für sanfte Töne. Einfach klangvolle und weinsame Spitze!

 

PROGRAMM*:
 

6.30 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

(6.40 Uhr: Wörtherseerast/Pörtschach, 7.00 Uhr: Autobahnabfahrt St.Niklas an der Drau)

9.00 Uhr: Ankunft in Goče

 

Vormittags:

Besuch und Führung Goče mit Weinkellerbesuch

Weinreben, Weinkeller und Wein sind die Erkennungsmerkmale dieses idyllischen Dorfes mit seinen eng aneinander geschmiegten Steinhäusern. Nach einem Rundgang, der sich wie eine Zeitreise in längst vergangene Tage anfühlt, geht es in den Weinkeller zur ersten Degustation mit stärkender Jause. 

Besuch und Führung Vipava mit Weinverkostung

Das Städtchen im Schutz des Berges Nanos wird dank seiner Lage am einzigen europäischen Fluss, dessen Quelle zugleich in einem Delta liegt, und dank zahlreicher Brücken das „Venedig Sloweniens“ genannt. Mit Säulenportalen geschmückte Gebäude zeugen von einer glorreichen Vergangenheit, als hier vermögende Adelsfamilien lebten. Highlights kultureller Schätze, die auf die vielen Herrschertümer vom Herzogtum Friaul bis zu den Habsburgern zurückgehen, sind u.a. das Barockschloss Lantierei sowie zwei 4500 Jahre alte ägyptische Sarkophage. Dem Kulturgenuss folgt eine weitere Weinverkostung in der zentralen Vipava-Vinothek.

 

Nachmittags:

Besuch und Führung Vipavski Križ mit Kapuzinerkloster

Im mittelalterlichen Dorf, der gänzlich unter Denkmalschutz stehenden kulturellen und geschichtlichen Perle des Vipava-Tals, fasziniert u.a. das Kapuzinerkloster mit seiner Bibliothek, in der der slowenische Prediger und Barock-Schriftsteller Janez Svetokriški wirkte. Einer der wenigen hier noch lebenden Patres führt durch die ehrwürdigen Räume.

Besuch und Führung Col mit Einladung ins Haus des Opernsängers Marko Kobal

Das Dörfchen auf einer beachtlichen Anhöhe mit Spuren bis in die Römerzeit ist Heimat des Baritons. Sein Haus mit Ausblick bis ans Meer ist seine große Kraftquelle. Und hier gibt er seinen Gästen die Ehre.

 

Besuch und Führung archäologischer Park Hrušicar

Hier, wo einst eine wichtige römische Straße hindurchführte, sind heute noch Reste einer römischen Befestigungsanlage im archäologischen Park „Ad Pirum“ zu bewundern.

Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen Gasthof mit Bariton-Gesangseinlage

Der Tag klingt bei klassischer Kost, garniert mit erstklassigem Ohrenschmaus von Marko Kobal, aus.

20.30 Uhr: Rückfahrt

ca. 23.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

 

* Geringfügige Programmänderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, 2 Weinverkostungen mit Jause, Abendessen, Führungen und Eintritte vor Ort, Reisebegleitungen, Tourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.) 

Betreuung:

Führungen: Einheimische Persönlichkeiten, große Kenner des Vipavatals  mit seiner Geschichte und seinen Geschichten

Reisebegleitung: Christian Zeichen, Kenner der Region

Marko Kobal, Bariton der Oper Ljubljana

 

TEILNEHMERINNEN:

Minimal 25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

 

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

  • facebook

© 2018 TLS Reisekultur