9. November 2019:

MARTINSFEST & CO IM KARST: WO WEIN UND HONIG FLIEßEN

Ein Hoch auf den Teran und auf die emsigen Bienen
ANGEBOT AB KLAGENFURT
 

Martinovanje –  das Martinsfest – zählt in den slowenischen Weinbauregionen zu den wichtigsten Volksfesten im Jahr.  Keine Weinschenke, kein Weinkeller und auch kein Weinberghäuschen bleibt an diesem Tage geschlossen. Denn da gilt es den jungen Wein feierlich zu taufen. Nachdem die Vorboten des neuen Weinjahres gesegnet sind, dürfen sie natürlich auch verkostet werden. ... 

128 € 

1
TAG
9.11.2019
BESCHREIBUNG

Martinovanje –  das Martinsfest – zählt in den slowenischen Weinbauregionen zu den wichtigsten Volksfesten im Jahr.  Keine Weinschenke, kein Weinkeller und auch kein Weinberghäuschen bleibt an diesem Tage geschlossen. Denn da gilt es den jungen Wein feierlich zu taufen. Nachdem die Vorboten des neuen Weinjahres gesegnet sind, dürfen sie natürlich auch verkostet werden. Selbstverständlich bleibt da auch im kargen, aber umso mehr mit gutem Wein gesegneten Karst kein Weinglas trocken. Dieses wird in den vielen urtümlichen Dörfern besonders auf die hier wohl gängigste und beliebteste autochthone Sorte, den Teran, erhoben. Mit einem sehr traditionell-authentischen Fest voller Köstlichkeiten und musikalischer Unterhaltungen begeht die „Perle des Karsts“ den Ehrentag der edlen Trauben. Das pittoreske, mittelalterliche Dorf Štanjel mit seiner mächtigen Burganlage, seinen verträumten Gässchen und typischen Steinhäusern lädt zum großen Martinimarkt. Wie der Weinbau so ist auch die slowenische Imkereitradition  reich und tief im Volksbewusstsein verankert. Nicht von ungefähr ist Slowenien mit seiner jahrhundertealten Expertise gepaart mit Innovationsfreude Vorreiter in der Bienenzucht. Honigsüße Erlebnisse bei einem Bienenfreund aus Leidenschaft dürfen als Draufgabe zum Wein erwartet werden.  Wohl bekomm’s! Auf die Gesundheit!

 

PROGRAMM*:

6.30 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

ca. 9.30 Uhr: Ankunft im Karst

Vormittags:

Einkehr zum Karstfrühstück im Dorf Hruševica

Zur Stärkung für die nächsten Stunden im Zeichen des Weins heißt ein traditioneller Bauernhof mit kräftiger Vormittagsjause zum köstlichen Tageseinstieg willkommen.

Geführter Spaziergang durch die Karstperle Štanjel

Aufgrund seiner strategisch günstigen Hügellage stets heiß begehrt erlebte das heute pittoreske Dorf unter den Grafen von Görz wie den Habsburgern seine wirtschaftlichen und kulturellen Höhepunkte. Gegenwärtig besticht das autofreie Dorf durch seine einzigartige Atmosphäre und seinen unwiderstehlichen Charme. Der Besuch führt vom imposanten Schloss mit der Galerie des slowenischen Künstlers Lojze Spacal durch die engen Gässchen, vorbei an traditionellen Karsthäusern mit ihren steinernen Regenrinnen und Steinbrunnen und schließlich in den Ferrarigarten, die bedeutendste Parkanlage aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen in Slowenien, erbaut vom bekannten Architekten und ehemaligen Bürgermeisters des Ortes, Max Fabiani.

 

Mittags und nachmittags:

Besuch des Martinsfestes in Štanjel

Heute wird die sonst über dem Ort liegende Stille von großen Weinfreuden durchbrochen. Ausgerüstet mit einem Glas Wein und zahlreichen „Schmankerl-Kupons“ ist man eingeladen, im einmaligen Ambiente der mittelalterlichen Befestigungsstadt an den vielen Weinständen, Ecken mit kulinarischen Angeboten, Kunsthandwerksständen u.m. in Ruhe zu gustieren und mit den Einheimischen den jungen Wein zu feiern. Prost! Na Zdravje!

 

Besuch eines renommierten Imkers mit Degustation und Präsentation der Apitherapie

Slowenische Bienenzüchter haben die Welt der Imkerei maßgeblich mitgestaltet. Dies geht letztendlich auf den Slowenen Anton Janšas zurück, der als erster „Hof-Imker“ bereits vor rund 250 Jahren im Habsburgerreich seine Prinzipien für das ganze Land vorgeben durfte. Auf diesem Hof erfährt man alles rund um die Imkerarbeit und deren Bienen, darf Honig und Lebkuchen verkosten und wird in die Geheimnisse der Apitherapie – der medizinischen Verwendung von Honigprodukten – eingeweiht.

17.00 Uhr:  Rückfahrt

ca. 20.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

* Geringfügige Änderungen vorbehalten

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, kräftiges Frühstück, geführter Spaziergang Štanjel, Eintritt und Besuch Weinfest inkl. Wein- und Schmankerlkupons (im Wert von Euro 20), Führung und Verkostung Imkerei, Reisebegleitung.

Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.).

BETREUUNG:

Reisebegleitung: Christian Zeichen, Karstkenner und -liebhaber

 

MINDESTTEILNEHMERINNEN - MAXIMALTEILNEHMERINNEN::

Min. 25, späteste Absage von Seiten des Veranstalters bis 7 Tage vor Beginn der Reise.

 

HINWEIS:

Preisänderungen bis zu maximal 10% aufgrund von Änderungen der Beförderungskosten, etwa der Treibstoffkosten, oder der für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Als Rechtsgrundlage gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen 1992“, die sie hier einsehen können: Allgemeine Reisebedingungen

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

Für Buchungen und Informationen sind wir gerne von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr telefonisch ( +43 664 6199621)  für Sie da.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz

St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

 

office@tlsreisekultur.at

  • facebook

© 2018 TLS Reisekultur

Martinovanje17_+átanjel_Dogajanje_01_Roj