Sonntag, 09. Mai 2021,
verschoben bis auf weiteres

FLUSS STELLA: DIE ROMANTISCHE AUF DEM WEG INS VOGELPARADIES

Unterwegs mit Autor Werner Freudenberger auf den Spuren seines Buches „An smaragdgrünen Flüssen: Entdeckungsreisen durch Friaul - Julisch Venetien“

Allein schon der Name Stella beflügelt die Fantasie und verleitet dazu, ein Märchen zu erfinden, etwas von einem Stern, der in einen Fluss verwandelt wurde. Denn das italienische Wort “Stella“ bedeutet Stern. Von ihrer Quelle in der sehr feuchten “Fontanili-Zone“ führt sie ihr grün schimmerndes Wasser, umgeben von üppigster Vegetation, ruhig und gemütlich mäandrierend die Ebene entlang und lässt es nach bereits 45 Kilometern in die malerische Lagune von Marano münden. In ihrer wasser-, tier- und pflanzenreichen Beschaulichkeit ist sie Anziehungspunkt so mancher Naturliebhaber. Dem besonderen Charme dieses Sterns am Flusshimmel verfiel auch der Autor Werner Freudenberger und räumte ihm eine gewichtige Rolle in seinem Buch "An smaragdgrünen Flüssen: Entdeckungsreisen durch Friaul Julisch Venetien" ein, in dem er direkt zu den schönsten Plätzen am Wasser, zu romantischen Dörfern und gemütlichen Trattorien führt. An diesem exklusiven Tag lädt er zur gemeinsamen Fluss-Erkundung von seiner Mündung bis zu seinem Ursprung. Per Boot vom Fischerstädtchen Marano Lagunare aus gilt es den Naturpark Valle Canal Nove mit seiner reichen Vogelwelt und den hübschen Fischerhütten – Casoni genannt – zu entdecken. Flussaufwärts warten weitere wunderbare Gelegenheiten, sich des wandelbaren Gewässers, dessen Schönheit und Kraft zu erfreuen.

PROGRAMM

7.00 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus
(7.10 Uhr: Pörtschach/Wörtherseerast, 7.30 Uhr Villach/Maria Gailer Straße /Cineplexx)

ca. 9.30 Uhr: Ankunft in Marano Lagunare

𝘝𝘰𝘳𝘮𝘪𝘵𝘵𝘢𝘨𝘴:
𝗞𝗹𝗲𝗶𝗻𝗲𝘀 𝗙𝗿ü𝗵𝘀𝘁ü𝗰𝗸 𝗶𝗺 𝗛𝗮𝗳𝗲𝗻𝘀𝘁ä𝗱𝘁𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗠𝗮𝗿𝗮𝗻𝗼 𝗟𝗮𝗴𝘂𝗻𝗮𝗿𝗲
Klein und fein, venezianische Prägungen an den hübschen Häuserfassaden inmitten des bunten Treibens eines lebendigen Fischerhafens – ein guter Ort zum Krafttanken für einen Tag im Zeichen der Stella.
Bootsfahrt im Naturschutzgebiet der Stella mit Mittagessen bei den Casoni
Das Naturreservat Valle Canal Novo e Foci dello Stella umfasst mit seinen ausgedehnten Schilfflächen, Kanälen, Sümpfen, Inseln und Sandbänken ein stattliches Areal von 1400 Hektar. Gemütlich vom Boot aus werden Einblicke in die Naturschauspiele der Stella wie in die faszinierende Welt der Wasservögel gewonnen.

𝘔𝘪𝘵𝘵𝘢𝘨𝘴:
Zu Mittag lädt der Kapitän in die besondere Attraktion der Lagune: in eine der 40 Casoni, einfache, kreisrunde und mit Schilf gedeckte Fischerhütten, die einst den Fischern als Zufluchtsstätten dienten.

𝘕𝘢𝘤𝘩𝘮𝘪𝘵𝘵𝘢𝘨𝘴:
𝗞𝗹𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗡𝗮𝘁𝘂𝗿𝘄𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴 𝗧𝗶𝘁𝗶𝗮𝗻𝗼 𝘀𝘂𝗹𝗹𝗮 𝗦𝘁𝗲𝗹𝗹𝗮
An der zauberhaften Kirche Madonna delle Neve aus dem 12. Jahrhundert lässt sich die Ruhe des Flusses genießen, bevor es auf dem Naturpfad entlang der Stella geht – begleitet von spannenden Erläuterungen und Geschichten.

𝗘𝗿𝗸𝘂𝗻𝗱𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗙𝗹𝘂𝘀𝘀𝗹𝗮𝘂𝗳 𝗱𝗲𝗿 𝗦𝘁𝗲𝗹𝗹𝗮 𝗲𝗻𝘁𝗹𝗮𝗻𝗴
Erklärungen des Autors vom Bus aus wechseln sich mit Ausstiegsstopps zu einigen der vielen attraktiven, beschaulichen Plätze an den Ufern. So sind z. B. im gepflegten Ort Precenicco vor Anker liegende Hausboote und Yachten zu bewundern, im Palazzo della Stella stößt man auf römische Spuren.

𝗪𝗲𝗶𝗻𝗷𝗮𝘂𝘀𝗲 𝗶𝗺 𝗤𝘂𝗲𝗹𝗹𝗴𝗲𝗯𝗶𝗲𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝗦𝘁𝗲𝗹𝗹𝗮
Hier, wo die romantische Stella das Licht der Welt erblickt, wird schließlich das Glas auf sie erhoben. In der einzigen Trattoria der besonders ruhigen Gegend – natürlich direkt am Flusse!

18.30 Uhr: Rückfahrt
ca. 21.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

153 €

Hinweis: Die Preise verstehen sich angesichts der Corona-Situation als Richtpreise Basis 2020.

𝗔𝗡𝗚𝗘𝗕𝗢𝗧 𝗔𝗕 𝗞𝗟𝗔𝗚𝗘𝗡𝗙𝗨𝗥𝗧

𝗜𝗡𝗞𝗟𝗨𝗗𝗜𝗘𝗥𝗧𝗘 𝗟𝗘𝗜𝗦𝗧𝗨𝗡𝗚𝗘𝗡:
Busfahrt, kleines Frühstück, 2-3-stündige Bootsfahrt mit Mittagessen, Weinjause, Führung durch den Autor, Reisebegleitung, Tourguidesystem.
Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

𝗕𝗘𝗧𝗥𝗘𝗨𝗨𝗡𝗚:
Führung:
Werner Freudenberger, Autor, Redakteur, Programmgestalter und Moderator für Radio und Fernsehen, Produzent umfangreicher Dokumentationen

Reisebegleitung: MMag.a Vera Radinger-Sapelza

Buch:
"An smaragdgrünen Flüssen - Entdeckungsreisen durch Friaul-Julisch-Venetien", Styria Verlag, 2019

1/1

Hinweis: Da unser Büro nicht ständig besetzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter: +43(0)664 6199621  oder +43(0)664 6199636.

TLS  Reisekultur GmbH

Kärntnerstraße 311, 8054 Graz | St.-Peter-Str. 5, 3. OG, 9020 Klagenfurt

office@tlsreisekultur.at

© 2021 TLS Reisekultur