Samstag, 24. September 2022

MMKK-Logo (1).gif

Gartenjuwele in Friaul

Unterwegs mit Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac auf Spuren der Botanik, Historie, Hemingway und bis zum letzten Dogen Venedigs

Friaul ist reich an landschaftlichen Reizen, an Kultur, an Geschichte! Augenscheinlich spiegelt sich dieser Reichtum u.a. in der Pracht zahlreicher historischer Residenzen mit ihren Parks und Gärten wider, die in ihrer Architektur von den großen Leistungen der italienischen Kulturgeschichte und vom Phänomen des gebildeten Landlebens erzählen. Als Wahlfriulaner und renommierte Autoren zahlreicher Bücher dieser Region setzen sich Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac seit Jahrzehnten mit der Faszination Friaul auseinander. Als passionierte Hobbygärtner, Weingartenbesitzer und jüngst als Verfasser eines höchst erfolgreichen Gartenbuches tun sie dies auch ganz besonders mit jener Verzauberung, die aus den grünen Paradiesen erwächst. Im imposanten Landschaftsgarten der berühmten Villa Manin kommen sie gemeinsam mit den Gästen neben dem letzten Dogen Venedigs botanischen wie kunsthistorischen Raritäten auf die Spur. Im historischen Englischen Garten der Villa Kechler erzählen sie führen sie zu Erinnerungen an den berühmten Literaten Ernest Hemingway. Ganz im Jetzt präsentieren die großen Gartenliebhaber einen romantischen Schaugarten unserer Tage. Zum krönenden Abschluss folgt schließlich eine persönliche Einladung des Autorenpaares in ihr kleines, feines friulanisches Paradies.

PROGRAMM

Programm*

7.00 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus (7.10 Uhr: Wörtherseerast/Pörtschach, 7.30 Uhr: Villach/Maria Gailer Straße/Cineplexx)

ca.  9.00 Uhr: Ankunft in Codroipo


Vormittags:

Landschaftsgarten Villa Manin

Das herrschaftliche Anwesen der Villa Manin, heute Zentrum zeitgenössischer Kunst, beherbergte einst mit Napoleon und Ludovico Manin, dem letzten Dogen Venedigs, Größen aus dem „Who-is-Who“ der Weltgeschichte. Der im 18. Jahrhundert angelegte und im 19. Jahrhundert erweiterte Park bietet neben seinen alten Baumbeständen eine Vielzahl an botanischen Raritäten. Entlang der Mimosen- oder Magnolienallee stößt man auf enorme Schwarzpappeln, libanesische Zedern, Ginkos, japanische Sicheltannen sowie Himalaya-Kiefern. Darüberhinaus faszinieren deren Zwiegespräche mit Skulpturen aus der griechischen Mythologie bis zur Gegenwartskunst.


Besuch Gartenparadies „Botanica Santa Marizza“

Gärtner Ruggero Bosco und seine Frau Yoshiko herrschen über ihr faszinierendes Reich an Rosen, Hortensien und Schattenpflanzen. Spätestens beim Spaziergang durch das bunte Grün zeigt sich das Können Ruggeros, der auch Mitglied der ‚Royal Horticultural Society‘, der königlichen Gartengesellschaft Englands ist.


Mittags:

Mittagessen im traditionellen Stil

In einer gemütlichen Trattoria wird zu friulanischer Kost geladen.


Nachmittags:

Park Fraforeano der Villa Kechler de Asarta 

Der etwa 3 Hektar große Park erstreckt sich südwestlich der Villa am Ufer des Tagliamento. Erstmals Mitte des 16. Jahrhunderts erwähnt, wurde er vermutlich vom venezianischen Architekten Guiseppe Jappelli Mitte des 19. Jahrhunderts im Typus eines romantischen Englischen Gartens gestaltet. Riesige, uralte Bäumen (unter ihnen Eichen, Sequoien, verschiedene Zedern-Arten, Kreppmyrte, Scheinzypressen, Sumpfzypressen, Buchen), ein Teich mit zwei kleinen Inseln, eine Grotte, verschlungene Wege. Als mehrmaliger Gast beim Grafen Carlo Kechler faszinierte all das auch Ernest Hemingway, der eine besondere Beziehung zu Friaul hatte. (Nicht alle Bereiche des Parks sind derzeit zugänglich!) 


Privater Gartenempfang mit Abschlusstrunk

Im beschaulichen Dörfchen Varmo sind die Buchautoren Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac zu Hause. Zum gemütlichen Tagesausklang laden die beiden in ihren bezaubernden privaten Garten ein und kredenzen ihren selbst gekelterten friulanischen Wein, wie sie ihn selbst gerne an lauen Abenden in ihrer Wahlheimat genießen. Und sie zeigen auch, auf welchen Rebstöcken die guten Trauben in ihrem Weingarten gedeihen.


18.30 Uhr: Rückfahrt

ca. 21.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt


149 €

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

Busfahrt, Eintritte und Führungen, Mittagessen, Abschlusstrunk, ganztägige Begleitung und Führung durch das Autorenpaar, Reisebegleitung, Tourguidesystem

Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)


BETREUUNG:

Fachliche Reiseleitung: 

Dr.in Gisela Hopfmüller, promoviert in Kunstgeschichte, langjährige ORF-Moderatorin und-Redakteurin, freie Journalistin und Dr. Franz Hlavac, promoviert in Geschichte, langjähriger ORF-Redakteur, freier Journalist, als Autorenpaar Verfasser zahlreicher Reisepublikationen, darunter sechs Bücher über die Region Friaul und ein Gartenbuch

Reisebegleitung: Mag.a Dr.in Christine Pleschberger


Bücher: 

„111 Ort in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss“, Emons Verlag, Mai 2019

„111 Ideen für einen besonderen Garten“, Emons Verlag, März 2022

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/3