Samstag, 17. April 2021,
verschoben bis auf weiteres

MMKK-Logo (1).gif

KULINARISCHE PIONIERE IM LAVANTTAL

Die Protagonisten des guten Geschmacks laden zum Gourmeterlebnis

Sanfte, fruchtbare Landschaft, Natur pur, geschichtsträchtiger Boden, kulinarische Schatzkammer: Dafür steht das Lavanttal mit all seinen Reichtümern fernab touristischer Mainstreams. Und im Lavanttal schmeckt's! Dank zahlreicher Sonnenstunden, des milden Klimas und der Bodenbeschaffenheit fand nicht nur der Obstanbau hier bereits 990 seine erste urkundliche Erwähnung. Auch der Weinbau blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück und erfährt nach ruhigen Jahrhunderten seine Renaissance. Rückbesinnung und Besinnung auf das, was die Natur hier bietet, brachte in den letzten Jahren großen Pionier- und Innovationsgeist hervor, der sich in den kreativen und dennoch traditionstreuen kulinarischen Angeboten gaumenfreundlichst widerspiegelt.

Die »Crème de la Crème« unter den Pionieren des Lavanttals lädt zum guten Geschmack. Genussexpertin und Bestsellerautorin Silvia Trippolt-Maderbacher heißt mit Spitzenkoch Josef Trippolt in ihrem gemütlichen Land-Restaurant willkommen und führt selbst auch durch kulturelle Schmankerl ihrer Heimat. Für Mutige und Neugierige: Auf der innovativen »Wurmfarm« dürfen knackige Mehlwürmer verkostet werden. Darauf folgt ein guter Schluck Edelbrand in der etwas anderen Destillerie. Und letztendlich geht's zum letzten Protagonisten des Tages: Auch hier beim renommierten Kärntner Wein-Pionier kommt man ganz sicher auf den Geschmack.

PROGRAMM

6.00 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus
ca. 7.15 Uhr: Ankunft in Bad St. Leonhard

𝘝𝘰𝘳𝘮𝘪𝘵𝘵𝘢𝘨𝘴:
𝗞𝗮𝗳𝗳𝗲𝗲𝗱𝘂𝗳𝘁 𝘂𝗻𝗱 𝗵𝗶𝘀𝘁𝗼𝗿𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗦𝗰𝗵𝗺𝗮𝗻𝗸𝗲𝗿𝗹𝗻 𝗶𝗻 𝗕𝗮𝗱 𝗦𝘁. 𝗟𝗲𝗼𝗻𝗵𝗮𝗿𝗱 – 𝗱𝗲𝗿 „𝗚𝗲𝗻𝘂𝘀𝘀-𝗦𝘁𝗮𝗱𝘁 𝗶𝗺 𝗣𝗮𝗿𝗮𝗱𝗶𝗲𝘀“
Nach erster Kaffeestärkung in der bekannten Konditorei und Lebzelterei „Prisse“ auf dem Hauptplatz gibt Bestsellerautorin Silvia Trippolt-Maderbacher beim Rundgang so manche Kuriosität und Geschichte preis: Sie erzählt von Paracelsus, der letzten burmesischen Prinzessin, den jährlichen Marienerscheinungen am Schlossberg, der Lavanttaler Banane usw.

𝗞𝘂𝗹𝘁𝘂𝗿𝗲𝗹𝗹𝗲𝗿 𝗛𝗼𝗰𝗵𝗴𝗲𝗻𝘂𝘀𝘀: 𝗟𝗲𝗼𝗻𝗵𝗮𝗿𝗱𝗶𝗸𝗶𝗿𝗰𝗵𝗲
Die Wallfahrtskirche von Bad St. Leonhard, gebaut in Form einer dreischiffigen Basilika, zählt zu den schönsten gotischen Kirchen Österreichs. Vor allem aufgrund ihrer einzigartigen Glasmotive, von denen es einige sogar bis nach New York ins Modern Art Museum geschafft haben. Wie es dazu kam und welch prachtvoller Kulturschatz die Kirche ist, wird bei der Führung verraten.

𝗘𝘀𝘀𝗯𝗮𝗿𝗲 𝗜𝗻𝘀𝗲𝗸𝘁𝗲𝗻-𝗞𝘂𝗻𝗱𝗲: 𝗗𝗶𝗲 „𝗪𝘂𝗿𝗺𝗳𝗮𝗿𝗺“ – Ö𝘀𝘁𝗲𝗿𝗿𝗲𝗶𝗰𝗵𝘀 𝗲𝗿𝘀𝘁𝗲 𝗯𝗶𝗼𝗹𝗼𝗴𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗠𝗲𝗵𝗹𝘄𝘂𝗿𝗺𝘇𝘂𝗰𝗵𝘁
Das macht neugierig: Alle vier Generationen haben sich auf dem idyllischen Bergbauernbetrieb einer ungewöhnlichen Idee verschrieben – der biologischen und nachhaltigen Zucht von Mehlwürmern sowie anderer Insekten und deren Verarbeitung zu hochwertigen Lebensmitteln. 2016 gestartet, heute bereits mit dem Siegel „Gutes vom Bauernhof“ ausgezeichnet. Obwohl da viele Würmer dran beteiligt sind, ist in diesem spannenden Projekt tatsächlich kein Wurm drin.

𝘔𝘪𝘵𝘵𝘢𝘨𝘴:
𝗚𝗼𝘂𝗿𝗺𝗲𝘁𝘀𝘁𝘂𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗶𝗺 𝗛𝗮𝘂𝘀𝗲 𝗧𝗿𝗶𝗽𝗽𝗼𝗹𝘁 »𝗭𝘂𝗺 𝗕ä𝗿𝗲𝗻«
3-Hauben-Koch Josef Trippolt („Koch des Jahres“ 2003 von Gault-Millau) zaubert ein leichtes, mehrgängiges Frühlingsmenü, zu dem Silvia Trippolt spannende Weine serviert. Der Schwerpunkt liegt auf den besten regionalen Produkten. Kulinarik auf höchstem Niveau trifft auf Lavanttaler Gemütlichkeit.

𝘕𝘢𝘤𝘩𝘮𝘪𝘵𝘵𝘢𝘨𝘴:
𝗩𝗼𝗹𝗹𝗺𝘂𝗻𝗱𝗶𝗴𝗲 𝗔𝗯𝗴ä𝗻𝗴𝗲 𝗠𝗮𝗻𝘂𝗳𝗮𝗸𝘁𝘂𝗿 𝗠ü𝗹𝗹𝗲𝗿 – 𝗘𝗱𝗲𝗹𝗯𝗿ä𝗻𝗱𝗲, 𝗚𝗶𝗻, 𝗘𝘀𝘀𝗶𝗴
Andrea und Herbert Müller stellen mit großer Leidenschaft Edelbrände, Essige und den Lavanttaler Gin her. Aus den Streuobstwiesen mit den knorrigen alten Bäumen kommen die alten Obstsorten, aus denen die genussvollen Tropfen gewonnen werden, die es nun zu verkosten gilt.

𝗪𝗲𝗶𝗻𝘀𝗲𝗹𝗶𝗴𝗲 𝗚𝗮𝘂𝗺𝗲𝗻𝗳𝗿𝗲𝘂𝗱𝗲𝗻 𝗪𝗲𝗶𝗻𝗴𝘂𝘁 𝗚𝗮𝗿𝘁𝗻𝗲𝗿
Familie Gartner gehört zu den Weinbau-Pionieren in Kärnten und pflegt die Tradition der Lavanttaler Weinlagen. Ob Blauburgunder, Riesling oder Sauvignon blanc, ihre edlen Tropfen wurden bereits mehrfach ausgezeichnet und gehören seit Jahren bei Prämierungen zu den Landessiegern. Bei einer Verkostung kann man sich selbst von der hohen Qualität überzeugen.

19.00 Uhr: Rückfahrt
ca. 20.00 Uhr: Ankunft in Klagenfurt

169 €

Hinweis: Die Preise verstehen sich angesichts der Corona-Situation als Richtpreise Basis 2020.

𝗔𝗡𝗚𝗘𝗕𝗢𝗧 𝗔𝗕 𝗞𝗟𝗔𝗚𝗘𝗡𝗙𝗨𝗥𝗧

𝗜𝗡𝗞𝗟𝗨𝗗𝗜𝗘𝗥𝗧𝗘 𝗟𝗘𝗜𝗦𝗧𝗨𝗡𝗚𝗘𝗡:
Busfahrt, Eintritte und Führungen, Gourmet-Mittagessen inkl. Weinbegleitung, Weindegustation, Reisebegleitung, Tourguidesystem.
Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

𝗕𝗘𝗧𝗥𝗘𝗨𝗨𝗡𝗚:
Fachliche Reiseführung:
Mag.a Silvia Trippolt-Maderbacher (Autorin, Gastronomin, Reisejournalistin) und weitere kulinarische ExpertInnen laut Programm

Reisebegleitung: aus dem Team TLS Reisekultur

1/1