top of page

Samstag, 20. April 2024

MMKK-Logo (1).gif

Oberkrain: Eine kunsthistorische bis süße Versuchung

Von einer verborgenen Kunstperle in Bled, über die Wiege der slowenischen Volksmusik bis zum Schokoladenfestival

Oberkrain grenzt direkt an Kärnten und doch sind in unseren Breiten die Schätze dieser nahen slowenischen Region nicht selbstverständlich bekannt. So ist der Bilderbuchort Bled zwar allgemein als touristisches Juwel ein Begriff, doch wo die spannenden Wurzeln seiner „Kurgeschichte“ liegen und was sich hinter der Fassade des legendären Luxushotels, der einstigen Sommerresidenz des jugoslawischen Staatschefs, „Vila Bled“ an Kunsthistorie verbirgt, weiß man nicht unbedingt. Dass es das Dorf Begunje nicht nur als Wiege der slowenischen Volksmusik sondern auch als Vorreiter in der Imker-Szene ganz schön drauf hat, davon kann man sich vor Ort überzeugen. Und schließlich muss man wahrlich süßen Versuchungen nicht widerstehen, wenn das legendäre Schokoladenfestival in Radovljica ruft.

PROGRAMM

6.30 Uhr: Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus 

6.40 Uhr: Wörtherseerast/Pörtschach

7.00 Uhr: Villach Maria Gailer Straße/öffentliche Busstation McDonald's

8.00 Uhr: Ankunft in Bled


Vormittags

Kleines Frühstück und Besichtigung der Fresken von Slavko Pengov im Hotel Vila Bled, der ehemaligen Sommerresidenz von Präsident Tito

Das heutige Luxushotel atmet Geschichte pur! Nach einer kleinen morgendlichen Stärkung werden die 50 Meter langen Fresken des slowenischen Künstlers Slavko Pengov – sie sind externen Gästen nur selten zugänglich – präsentiert. Die legendären Wandmalereien stellen den nationalen Befreiungskampf der Völker Jugoslawiens dar. Eine atemberaubende Perle der Kunstgeschichte und ein großartiger Ort, um großen Geschichten zu lauschen! 


Geführter Spaziergang auf den Spuren der (offenen) Geheimnisse von Bled

Bei einem Rundgang den See entlang und durch die Altstadt wird die spannende wie auch unterhaltsame Geschichte rund um den Schweizer Arnold Rikli, der Bled zu einem Kurort machte, präsentiert. Was es in Bled mit der Imkerei so auf sich hat, welche Spuren hier der Nationaldichter France Prešeren hinterließ und was es hier noch an wenig bekannten Historien gibt, erfährt man ebenso.


Besuch einer Vorzeige- Imkerei in Begunje 

Seit vielen Jahrzehnten und in zweiter Generation wird hier das große slowenische Kulturerbe der Imkerei hochgehalten – nach neuesten Erkenntnissen der modernen Bienenzucht. Der passionierte, junge Vollerwerbs-Imker bietet dazu spannende Einblicke.


Ein Streifzug durch das Dorf Begunje:

Von der Geburtsstätte der slowenischen Volksmusik bis zum Grün des großen Architekten Jože Plečnik

Hier in ihrem Heimatort begannen die berühmten Brüder Avsenik im familieneigenen Gasthaus „Pri Jožovcu“ eine neue Musikrichtung zu erschaffen, die heute als Original Oberkrainer Musik in Slowenien und in der ganzen Welt beliebt ist. Das Gasthaus ist nach wie vor im Familienbesitz, Geschichten und Anekdoten gibt es genügend dazu zu erzählen. Der Dorfspaziergang führt auch zum Schloss Katzenstein, das u.a. einst ein Gestapo-Gefängnis beherbergte. Und dahinter offenbart sich ein kleines Juwel: ein vom renommierten Architekten Jože Plečnik angelegter Park. 


Mittags

Gemeinsames Mittagessen in einem Traditionsgasthaus im grünen Draga-Tal


Nachmittags

Besuch der pittoresken Burgruine Kamen

In imposanter Lage mit einem erhaltenen romanischen Turm und mächtigen Ruinen aus der Gotik und Renaissance präsentiert sich die jahrhundertealte Burgruine der einstigen Grafen von Lamberg. 


Besuch Schokoladenfestival Radovljca

Schokolade spielt in der Region um Radovljica schon lange eine bedeutende Rolle, stammt doch die bekannteste slowenische Schokoladenmarke von hier.  Während des Schokoladenfestivals verwandelt sich die pittoreske mittelalterliche Stadt in eine süße Versuchung.  Schokoladenmanufakturen und andere Anbieter von Süßigkeiten und Gerichten aus Schokolade sorgen für das größte Angebot an Schokolade, Schokoladengerichten und Süßspeisen aus Schokolade in Slowenien. 


19.00 Uhr: Rückfahrt 

ca. 20.30 Uhr: Ankunft in Klagenfurt 

€ 169,-

Inkludierte Leistungen:

Busfahrt, kleines Frühstück, Mittagessen, Führungen, Eintritte, Reisebegleitung, Tourguidesystem 


Betreuung:

Fachliche Führungen: Guides und Expert:innen vor Ort

Reisebegleitung: Mag.a Dr.in Christine Pleschberger, Redakteurin bei ORF Radio Kärnten und Ö1, TLS Pionierin

bottom of page